Barockviertel Innere Neustadt

Wer eine Ahnung davon bekom­men möchte, was den eins­ti­gen Ruhm Dres­dens als baro­cke Resi­denz­stadt aus­machte, beginnt seine Erkun­dungs­tour durch Dres­den idea­ler­weise in der Inne­ren Neu­stadt. Hier gibt es sie noch, die engen, gewun­de­nen Gas­sen der alten Stadt mit ihren ver­win­kel­ten Hin­ter­hö­fen und Passagen.

Dresden 1756

Es sind die berühm­ten Gemälde des Malers Ber­nardo Bel­lotto, die den Ber­li­ner Panorama-Künstler Yade­gar Asisi zu sei­nem 360°-Panorama der Elbe­stadt inspi­riert haben. Auf monu­men­ta­len 105 Metern Länge und 27 Metern Höhe — im Maß­stab 1:1– ver­setzt Asi­sis Pan­ora­ma­ge­mälde den Besu­cher in eine der bedeu­tends­ten Epo­chen Dresdens.

Der Große Garten

Mit sei­nem aus­ge­dehn­ten Wege­netz, den groß­zü­gi­gen Wie­sen­flä­chen, meh­re­ren Tei­chen, Brun­nen­an­la­gen, Frei­thea­tern, der Park­ei­sen­bahn und dem Zoo – um nur einige Attrak­tio­nen zu nen­nen – ist der Große Gar­ten ein Para­dies für Spa­zier­gän­ger, Fami­lien, Jog­ger, Ska­ter und Ruhesuchende.

Die steinerne Glocke

Obwohl die Pläne zum Wie­der­auf­bau des im Krieg zer­stör­ten Got­tes­hau­ses zu Beginn der 1990er Jahre höchst umstrit­ten waren, hat die Dresd­ner Frau­en­kir­che mit gro­ßer Selbst­ver­ständ­lich­keit den ihr gebüh­ren­den Platz unter den Wahr­zei­chen und Denk­mä­lern der Stadt neu eingenommen.

Übersichtskarte

Westin Bellevue Dresden dresden.de

Impressionen

Katholische Hofkirche, DresdenKongresszentrum, DresdenDresdner NeumarktDresdner NeumarktAn der Frauenkirche, DresdenDresdner Altstadtsilhouette bei NachtSekundogenitur, DresdenDie Elbe bei Dresden im WinterSchlossplatz, Dresden

Anzeigen

Über TourDresden | Kontakt | Datenschutzhinweise | Impressum