Der Balkon Europas

Die hohe Ver­weil­qua­li­tät, der gran­diose Aus­blick über das Stadt­zen­trum, die dichte Abfolge monu­men­ta­ler Reprä­sen­ta­ti­ons– und Muse­ums­bau­ten und nicht zuletzt die zahl­rei­chen skulp­tu­ra­len Ele­mente wie etwa die Denk­male für Gott­fried Sem­per oder Ernst Riet­schel machen die Brühl­sche Ter­rasse zu einer der Haupt­at­trak­tio­nen Dresdens.

Auf der Stätte seines Schaffens

Vor der hei­te­ren Fas­sade der Sekun­do­ge­ni­tur, einem neo­ba­ro­cken Gebäude auf der Brühl­schen Ter­rasse, befin­det sich das Denk­mal für den Dresd­ner Künst­ler Ernst Riet­schel. Ernst Riet­schel (1804–1861) war Pro­fes­sor an der Dresd­ner Kunst­aka­de­mie und einer der bedeu­tends­ten deut­schen Bild­hauer des Spätklassizismus.

Kongresszentrum Dresden

Von den vie­len Neu­bau­ten, die seit 1990 im Zen­trum Dres­dens enstan­den sind, haben nur wenige es ver­mocht, sich gleich­sam als neue Glie­der in die vor­han­dene Kette der his­to­ri­schen Wahr­zei­chen der Stadt ein­zu­rei­hen. Das Kon­gress­zen­trum Dres­den gehört zu die­sen Bau­ten. Es ist Bestand­teil der sog. Neuen Terrasse.

Quartier an der Frauenkirche

Ein Blick zurück und der Weg nach vorn“ – so über­schrieb 2004 eine Wer­be­bro­schüre die Vision, Tra­di­tion und Moderne in einem ambi­tio­nier­ten Bau­pro­jekt zu ver­ei­nen und in unmit­tel­ba­rer Nähe der wie­der erstan­de­nen Dresd­ner Frau­en­kir­che den archi­tek­to­ni­schen Brü­cken­schlag zwi­schen Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart zu wagen.

Der Große Garten

Mit sei­nem aus­ge­dehn­ten Wege­netz, den groß­zü­gi­gen Wie­sen­flä­chen, meh­re­ren Tei­chen, Brun­nen­an­la­gen, Frei­thea­tern, der Park­ei­sen­bahn und dem Zoo – um nur einige Attrak­tio­nen zu nen­nen – ist der Große Gar­ten ein Para­dies für Spa­zier­gän­ger, Fami­lien, Jog­ger, Ska­ter und Ruhesuchende.

Die steinerne Glocke

Obwohl die Pläne zum Wie­der­auf­bau des im Krieg zer­stör­ten Got­tes­hau­ses zu Beginn der 1990er Jahre höchst umstrit­ten waren, hat die Dresd­ner Frau­en­kir­che mit gro­ßer Selbst­ver­ständ­lich­keit den ihr gebüh­ren­den Platz unter den Wahr­zei­chen und Denk­mä­lern der Stadt neu eingenommen.

Impressionen

Dresdner NeumarktGroßer Garten, DresdenHotel de Saxe am Dresdner NeumarktKatholische Hofkirche, DresdenDie Elbe bei Dresden im WinterSekundogenitur, DresdenKongresszentrum, DresdenSchlossplatz, DresdenDresdner Neumarkt

Anzeigen

Über TourDresden | Kontakt | Datenschutzhinweise | Impressum